Herzlich willkommen am Bundeswehrkrankenhaus Berlin!

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Bundeswehrkrankenhaus Berlin bietet seinen Patienten in Berlin medizinische Versorgung auf höchstem Niveau. Unser Personal leistet weltweit Einsatzmedizin an der internationalen Spitze. Forschung und Lehre sind selbstverständlicher Teil unserer Arbeit.

Das Bundeswehrkrankenhaus Berlin ist fest in die stationäre und notfallmedizinische Versorgung Berlins integriert. Es steht hierfür allen offen. Als Teil des Sanitätsdienstes stehen wir an der Seite unserer Soldaten – in Deutschland und in Einsätzen weltweit. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Charité engagieren wir uns nachhaltig in der Aus-, Fort- und Weiterbildung aller medizinischen Berufsgruppen.

Das Bundeswehrkrankenhaus Berlin verfügt dazu über 15 medizinische Fachabteilungen. Intensive Zuwendung sowie die beispielhafte Pflege vermitteln Geborgenheit und garantieren eine individuelle Betreuung der Patienten und ihrer Angehörigen. Die kontinuierliche Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems bestätigt seit 2006 offiziell unser stetiges Streben nach Verbesserung in allen Bereichen.

Aktuelles aus dem Haus

Das Bundeswehrkrankenhaus Berlin ist mit einem hervorragenden Ergebnis erneut für sein Qualitätsmanagement zertifiziert worden!

Als Krankenhaus der Metropolregion und Gesundheitsstadt Berlin kommt der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in der medizinischen Versorgung aller Patientinnen und Patienten der Hauptstadt höchste Bedeutung zu. Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, lässt sich das Bundeswehr-krankenhaus Berlin seit 2006 nach den Kriterien der KTQ® durch externe Spezialisten überprüfen.  Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen...

In der vor kurzem veröffentlichten Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse (TK) des Jahres 2015 hat das BwKrhs Berlin erneut hervorragend abgeschnitten. Hocherfreut stellte der Chefarzt, Admiralarzt Dr. Reuter, die Ergebnisse vor. „Dass wir dieses Ergebnis auf dem hart umkämpften Berliner Gesundheitsmarkt erreichen konnten macht mich stolz und das ist eine sehr schöne Bestätigung für unser tägliches Engagement!“ Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen...

Das Wahlpflichtmodul „Einsatz- und Katastrophenmedizin“ ist ein reguläres Lehrangebot im sechsten Semester des Humanmedizinstudiums an der Charité und wird in Zusammenarbeit mit dem Bundeswehrkrankenhaus Berlin durchgeführt.
Seit 2016 ist dieses Modul fester Bestandteil der Ausbildung. Es dauert drei Wochen, beinhaltet 60 Unterrichtsstunden und ist für 18 Studierende ausgelegt. Auf Grund der hervorragenden Resonanz fand es vom 22. Januar bis 09. Februar 2018 zum vierten Mal statt. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen...

Foto: Tagesspiegel

Eine Auszeichnung für die HNO des Bundeswehrkrankenhauses Berlin. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen...

Qualitätssiegel: Das Wundzentrum des Bundeswehrkrankenhauses (BwKrhs) Berlin wurde erneut nach den Vorgaben der Initiative chronische Wunde e.V. (ICW) fächerübergreifend zertifiziert – bundesweit gibt es das bisher nur viermal!Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen...

Am 9. November 2017 fand das 7. Klinisch ethische Symposium mit dem Thema „ Die Würde des Menschen ist unantastbar - Herausforderung im klinischen Alltag“ am Bundeswehrkrankenhaus Berlin statt. Die Moderation und Begleitung durch die Veranstaltung übernahmen Oberfeldarzt Karin Dey und Dagmar Klauck. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen...

Bei medizinischen Notfällen ist schnelles, sicheres und professionelles Handeln absolut erforderlich. Die Patienten verlassen sich auf eine kompetente Behandlung durch Rettungskräfte und medizinisches Notfallpersonal. Dass dies auf qualitätiv hochwertigem Niveau weiterhin funktioniert konnte durch die Rezertifizierung des QM Systems nach DIN EN ISO 9001 unter Beweis gestellt werden.  Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen..

Neues Wahlpflichtfach „Einsatz- und Katastrophenmedizin“

Zum ersten Mal in Deutschland wird Humanmedizinstudierenden an der Berliner Charité ein Wahlpflichtmodul „Einsatz- und Katastrophenmedizin“ angeboten. Mit dieser neuen vierwöchigen Lehrveranstaltung reagieren das Bundeswehrkrankenhaus (BwKrhs) Berlin und das Centrum für muskuloskeletale Chirurgie (CMSC) der Charité Universitätsmedizin Berlin gemeinsam auf die aktuellen gesellschaftlichen Belange und bieten den Studierenden ein hochmodernes Lehrangebot.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen...

Oberfeldarzt Dr. Kristina Mugrauer organisierte das Folgeaudit, bei dem alle geforderten Kriterien der Initiative chronischer Wunden e.V. (ICW e.V.) erfüllt wurden und das erstmals im September 2014 verliehene Zertifikat „Wundzentrum - Dermatologie, Gefäßchirurgie“ bestätigt wurde.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiterlesen...

"Amputationen - ein Ende mit Schrecken"

Im Workshop wurde die Thematik Amputation und ihre Folgen aus verschiedenen Blickrichtungen beleuchtet.

weiterlesen...

Die Informationsbroschüre zum BwK Berlin finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier...