Gastroenterologie und Ernährungsmedizin

Im Schwerpunkt Gastroenterologie und Ernährungsmedizin diagnostizieren und behandeln wir sämtliche Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes mit Spezialisierung auf endoskopische Verfahren.

Zur schnellen und effizienten Behandlung von Erkrankungen des Bauchraumes kooperieren wir eng mit der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Tumorpatienten stellen wir regelmäßig einer interdisziplinären Tumorkonferenz mit einem Netzwerk von niedergelassenen Onkologen vor und führen sie einer individuellen operativen oder konservativen Therapie, mit Radio- oder Chemotherapie, zu. Außerdem bieten wir die gesamte gastroenterologische Ultraschalldiagnostik (auch kontrastmittel verstärkter Ultraschall), inklusive Punktionen von Organen und dem endoskopischen Ultraschall an.

Endoskopische Verfahren

Bei der Behandlung von Erkrankungen im Bauchbereich haben wir uns auf die breite Palette der endoskopischen Diagnostik spezialisiert. Zur Untersuchung des Dünndarms steht neben der Kapselendoskopie auch die Doppelballon-Enteroskopie zur Verfügung. Gallenwegserkrankungen werden ebenfalls endoskopisch behandelt. So führen wir unter anderen die diagnostische und interventionelle ERCP (endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticographie), inklusive Steinextraktion und Einlage von Prothesen (Stents), durch. Bedarfsweise setzen wir auch perkutane Verfahren (PTCD) unter Röntgenkontrolle bei Gallengangserkrankungen und -Tumoren ein.

Ernährungsmedizin

Unter der Anleitung einer auf Ernährungsmedizin spezialisierten Internistin und in Zusammenarbeit mit 2 Diätassistentinnen schulen wir unsere Patienten hinsichtlich einer adipositas- und diabetesgerechten Ernährung und geben Hinweise zur Vermeidung typischer Komplikationen. Außerdem können wir durch den H2-Atemtest bakteriellen Fehlbesiedlungen des Darmes sowie Glucose- oder Fruktose- und Lactosetoleranzstörungen diagnostizieren.