Radiologie

Wir sind eine zentrale Dienstleistungsabteilung für alle Fachrichtungen unseres Hauses. Zudem versorgen wir im ambulanten Bereich soldatische Patienten, privat versicherte Patienten und alle Notfallpatienten. Zu unseren Schwerpunkten gehören die Angiographie (Darstellung von Gefäßen) sowie die radiologische Skelett-, Wirbelsäulen- und Tumordiagnostik.

Die meisten Patienten mit internistischen, neurologischen, operativ zu behandelnden oder sonstigen Krankheitsbildern werden im Verlauf ihrer Erkrankung ein- oder mehrfach radiologisch untersucht. Wir bieten das gesamte Spektrum radiologischer Diagnostik mit Ausnahme der Mammographie an. Dazu gehören die konventionelle Röntgendiagnostik, die Computertomographie (CT), die Kernspintomographie (MRT) sowie die Ultraschalldiagnostik (Sonographie). Alle Geräte sind auf dem Stand der neuesten Technik und besonders strahlungsarm. Die Beachtung des Strahlenschutzes ist uns ein besonderes Anliegen.

Radiologische Intervention

Über die rein diagnostischen Verfahren hinaus unterstützen wir durch radiologische Interventionen (minimalinvasive Eingriffe) die Behandlung verschiedenster Erkrankungen. Beispielsweise werden unter radiologischer Überwachung krankhafte Veränderungen des Gefäßsystems sondiert und behandelt (Angiographie), etwa durch Ballonerweiterungen einzelner Gefäßabschnitte (PTA) oder die Implantation von Gefäßstützen, sogenannten Stents. Auch die Entnahme von Gewebeproben und Punktionen bei chronischen Wirbelsäulenschmerzen erfolgen unter Zuhilfenahme der Computertomographie (CT) oder des Ultraschalls, wodurch eine höchstmögliche Genauigkeit erreicht wird.

Digitale Bildgebung

Unsere Röntgenabteilung ist komplett digitalisiert und optimiert dadurch den Behandlungsablauf im Krankenhaus. Unter Einhaltung strenger Datenschutzrichtlinien befinden sich alle Aufnahmen auf einem digitalen Bildspeicher. Dies ermöglicht eine sofortige und hundertprozentige Verfügbarkeit und eine Darstellung überall dort, wo die Aufnahmen benötigt werden – in der Ambulanz, auf Station oder im Operationssaal. Werden Bilder außerhalb unseres Krankenhauses von den weiterbehandelnden Ärzten benötigt,  stellen wir sie auf CD-Rom zur Verfügung.

DATEN UND FAKTEN
Klinischer DirektorOberstarzt Dr. med. Walter Th. Kating
Anzahl Fachärzte / Assistenzärzte8 / 3
Nicht-ärztliches Personal 15 medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA), 5 Sonstige
Weitere Telefonnummern

Anmeldung und Terminvergabe (Mo-Do 07:15- 17:00 Uhr, Fr 07:15- 14:45 Uhr): 1803/ 1804

Terminvergabe Privatsprechstunde: 1803 /1804