KTQ-Zertifizierung

KTQ® steht für die Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen.

Die KTQ-Zertifizierung ist ein Verfahren zur wissenschaftlich fundierten Analyse und Bewertung des Qualitätsmanagements eines gesamten Krankenhauses.

Das Bundeswehrkrankenhaus Berlin ist im Jahr 2006 erstmals mit dem KTQ-Zertifikat ausgezeichnet worden. Die erfolgreichen Re-Zertifizierungen im Februar 2009, Januar 2012 und Januar 2015 zeigen die Kontinuität, mit der daran gearbeitet wird, das erreichte Qualitätsniveau nicht nur zu halten, sondern auch zu verbessern.

Das KTQ-Verfahren wird seit 2002 zur Bewertung des Qualitätsmanagements in Krankenhäusern eingesetzt und ist ein weit verbreitetes Zertifizierungsverfahren. Da der Zertifizierung nach KTQ die Idee der kontinuierlichen Verbesserung zu Grunde liegt, befindet sich unser Haus in der Phase der Rezertifizierung.

Im Rahmen dieser Rezertifizierung werden sechs Kategorien geprüft, anhand derer Aussagen über die Qualität der medizinischen Versorgung getroffen werden sollen:

  • Patientenorientierung
  • Mitarbeiterorientierung
  • Sicherheit im Krankenhaus
  • Informationswesen
  • Krankenhausführung
  • Qualitätsmanagement