Berlins beste Azubi

Frau Luisa Schulze schließt ihre Ausbildung mit 1,0 ab

Die besten Auszubildenden, darunter Frau Luisa Schulze (4. von rechts), nach der Auszeichnung durch den Präsidenten der Zahnärztekammer Berlin, Dr. Karsten Heegewaldt (links).

mit der Abschlussprüfung endete im Juni für mehr als 350 Azubis aus Berlin die Ausbildung zur/m Zahnmedizinischen Fachangestellten und am 14. Juli übergab der Präsident der Zahnärztekammer Berlin, Dr. Karsten Heegewaldt, die Urkunden an die Erfolgreichen.

Traditionell erhielten die besten Absolvent*innen während der Feierstunde eine besondere Auszeichnung für kontinuierlich hervorragende Leistungen, nicht nur bei der Prüfung sondern auch während der zurückliegenden Ausbildungszeit.

Besonderes erwähnte Dr. Heegewaldt dabei Frau Luisa Schulze, die ihre Ausbildung in der Abteilung Zahnmedizin des Bundeswehrkrankenhauses Berlin durchlaufen hat und mit einer glatten 1,0 abschließen konnte. „Ein derartig herausragendes Ergebnis, kontinuierlich drei Jahre lang und in der Abschlussprüfung ist eine echte Seltenheit. Dazu meinen allerherzlichsten Glückwunsch, sie können sehr stolz darauf sein!“ Und nicht nur Frau Schulze, sondern auch die Abteilung Zahnmedizin freute sich sehr, die beste Azubi Berlins im Team zu haben.

 

Foto: Zahnärztekammer Berlin

Text: Stephan Jagella