Impfzentrum des Bundes

Herr Pulpanek, BwKrhs Berlin

Am Donnerstag, den 25.03.2021, wurde durch die Bundesministerin der Verteidigung, Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, das erste Impfzentrum des Bundes in der Julius-Leber-Kaserne eröffnet.

Dieses Zentrum wird als Gemeinschaftsprojekt des Sanitätsunterstützungszentrums Berlin, des Bundeswehrkrankenhauses Berlin sowie des Landeskommandos Berlin betrieben und soll pro Tag ca. 250-500 Impfungen durchführen.

Als einen Solidaritätsbeitrag zur Bewältigung der Krise stellt das Bundeswehrkrankenhaus kontinuierlich sechs Ärzte/innen pro Woche aus allen Kliniken. In der ersten Woche ist der Kommandeur, Herr Generalarzt Prof. Dr. Becker, selbst als Impfarzt beteiligt und führt das 6-köpfige Team des Bundeswehrkrankenhauses im Impfzentrum seit dem 28.03. persönlich an.