Klinik X BwK Berlin nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Die Übergabe erfolgte in Anwesenheit des Kommandeurs BwK Berlin, GA Prof. Dr. Becker
Herr Schumacher vom TÜV Süd übergibt das Zertifikat an den Klinischen Direktor FLA Benker
Coronakonform fand die Übergabe mit Abordnungen der Teileinheiten statt.

Die Klinik X des Bundeswehrkrankenhauses Berlin hat es erneut geschafft. Sie ist als gesamte Klinik nach den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Allen voran sind der Kommandeur Generalarzt Prof. Dr. Becker und der Klinische Direktor FLA Benker stolz über den Zertifikatserwerb. Dieser dient als Nachweis der hervorragenden Qualitätsarbeit der Klinik X mit ihren Teileinheiten.

Jahrelanger Weg erfolgreich beschritten

Das QM System nach der DIN Norm 9001 wurde neben den KTQ Zertifizierungen erstmalig 2010 in der Teileinheit Rettungsdienst zertifiziert. Anschließend wurde auch die Notfallaufnahme in das QM System aufgenommen. Im Verlauf konnten auch die weiteren Teileinheiten der Klinik X des BwK Berlin das QM System nach DIN ISO zertifiziert werden. Dies gelang nur durch die Integration und vollen Einsatz aller Mitarbeiter:innen. So konnten jetzt alle Teileinheiten: Anästhesiologie, Intensivastation, Intermediate Care, Zentrale Interdisziplinäre Notfallaufnahme, Interdisziplinäre Aufnahmestation, Rettungsdienst, Schmerztherapie, Tagesklinik und Prämedikationsambulanz ausgezeichnet werden.

Kontinuierliches Lernen, am besten voneinander

Die Zertifizierung war der Erfolg der vielen motivierten Mitarbeiter:innen der TEs sowie der QM-Verantwortlichen. Wir konnten wie immer viel voneinander lernen und die Erfahrungen innerhalb der Klinik X nutzen, um Prozesse zu optimieren. Das Zertifikat erfüllt uns mit Stolz, dient aber auch jederzeit zum Ansporn nicht stehen zu bleiben sondern den bestrittenen Weg weiter zu gehen. Gerade die Covid-Pandemie hat uns gezeigt wie wichtig es ist, sich auf Veränderungen einzulassen. Große Änderungen, wie die Erschaffung einer Intensivstation für Covid-Patienten, eine Erweiterung der IMC zur Intensivstation sowie die Einrichtung einer Sichtungs-und Kontrollambulanz, konnten so reibungsarm umgesetzt werden.

QM System für die Mitarbeiter

Ein QM System ist nicht dafür da, dass man sich ein Zertifikat an die Wand hängen kann. Ein QM-System soll verinnerlicht werden, ein Zeichen für funktionierende und gelebte Prozesse sein. Es sollen erreichbare Ziele gesetzt werden, um stetig besser zu werden. Denn Gleichstand ist Rückschritt. QM braucht Zeit, damit jeder Mitarbeiter mitgenommen werden und seinen Beitrag und Erfahrungen einbringen kann. Dies ist bei der größten Klinik des BwK Berlins mit über 300 Mitarbeitern eine herausfordernde und interessante Aufgabe. Wir wollen nachhaltig und stetig unsere Arbeit Planen, Durchführen, Überprüfen und Verbessern, damit den uns anvertrauten Patienten und Mitarbeitern die bestmögliche Behandlung und Ausbildung zugute kommt.

Offen für Veränderungen

Wir befinden uns weiterhin auf einem Weg, der Änderungen und Neuerungen der Medizin und der Politik mit sich bringt. Diese in unsere tägliche Arbeit zu integrieren wird auch in Zukunft unsere Aufgabe sein. Denn Veränderungen bergen Risiken und Chancen. Wir wollen aber die bestmögliche Patientenversorgung und Aus-, Fort- und Weiterbildung für unsere Mitarbeiter gewährleisten. Das ist und bleibt das Ziel und der Ansporn unserer Arbeit.