„Sie spielen in der Champions Leauge“ -

Feierliche Übergabe des Zertifikates

Das Bundeswehrkrankenhaus Berlin ist mit einem hervorragenden Ergebnis erneut für sein Qualitätsmanagement zertifiziert worden!

Als Krankenhaus der Metropolregion und Gesundheitsstadt Berlin kommt der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in der medizinischen Versorgung aller Patientinnen und Patienten der Hauptstadt höchste Bedeutung zu. Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, lässt sich das Bundeswehr-krankenhaus Berlin seit 2006 nach den Kriterien der KTQ® durch externe Spezialisten überprüfen.

KTQ® steht für „Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“. Im Rahmen des KTQ-Verfahrens werden Einrichtungen des Gesundheitswesens in Bezug auf ihre die medizinischen, pflegerischen und verwaltungsbezogenen Prozesse im Drei-Jahres-Rhythmus in den Bereichen Patientenorientierung, Mitarbeiterorientierung, Sicherheit- Risikomanagement, Information und Kommunikation, Unternehmensführung und Qualitätsmanagement einer detaillierten Prüfung unterzogen. Seit Ende 2015 gilt ein neuer Kriterienkatalog, der die zu erfüllenden Anforderungen aktualisiert und verschärft hat.

Im Januar 2018 war für das Bundeswehrkrankenhaus Berlin erneut der Drei-Jahres-Rhythmus erreicht. Unter Leitung des Kommandeurs, Herrn Admiralarzt Dr. Reuter, war die Zertifizierung anhand des neuen Kataloges in intensiver Arbeit vorbereitet worden. In die Vorbereitungen waren das QM-(Qualitätsmanagement)-Team, alle medizinischen Kliniken und Abteilungen sowie die Krankenhausverwaltung eingebunden. Die Vorbereitungen erstreckten sich kontinuierlich über den gesamten Zeitraum nach der vergangenen Zertifizierung 2015 und waren von einem hohen Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gesamten Hauses geprägt.

Der Schlüssel zu der sehr erfolgreichen Rezertifizierung war eine bemerkenswerte Teamleistung aller Beteiligten während der Visitation (Überprüfung) vom 15. - 18. Januar 2018. Die Kliniken und Abteilungen präsentierten sich mit hoher fachlicher Kompetenz, äußerst engagiert und stellten ihre einzelnen Projekte und QM-Maßnahmen überzeugend gegenüber den Visitoren (Prüfern) dar. Diese bemerkten im Anschluss an die Dialoge zu recht, dass der Gedanke eines gelebten Qualitätsmanagements im Bundeswehrkrankenhaus Berlin für sie deutlich erkennbar und spürbar war.

Ausdruck dieser hervorragenden Präsentationen war dann das Ergebnis der Bewertung des Visitorenteams: 78,3 % im Gesamtergebnis wurden durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreicht - und das unter den Bedingungen des neuen KTQ®-Kataloges - welch ein Erfolg! "Damit spielen Sie in der Champions League!" sagte der sichtlich beeindruckte Visitationsbegleiter Herr Riegelmann von WIESOcert®, als er die Vergleichswerte aller KTQ-zertifzierten Krankenhäuser denen des Bundeswehrkrankenhauses Berlin gegenüberstellte.

Admiralarzt Dr. Reuter nahm am 5. März 2018 stolz das neue KTQ®-Zertifikat aus den Händen von Herrn Neubauer als Vertreter der KTQ®-GmbH entgegen. "Dies ist das Zertifikat aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundeswehrkrankenhauses Berlin." sagte Admiralarzt Dr. Reuter und fügte lachend hinzu: "Wir sind stolz auf das tolle Ergebnis - haben uns dadurch aber die Messlatte für 2021 selbst sehr hoch gelegt, denn NACH der Zertifizierung ist VOR der Zertifizierung!".