Verwaltung

Verwaltung

Für die beim Bundeswehrkrankenhaus Berlin anfallenden Organisations-, Wirtschafts- und Personalangelegenheiten ist eine Verwaltung eingerichtet. Sie versteht sich als Dienstleistungs- und Servicebereich des Hauses.

Mit den entsprechenden Ressourcen tragen die Mitarbeiter zu einem reibungslosen Ablauf des Klinikbetriebes bei und unterstützen somit die Sicherstellung der hochwertigen diagnostischen und medizinischen Leistungen unseres Hauses.

Aufgabenspektrum

Der Aufgabenbereich der Verwaltung umfasst folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Personalverwaltung von rund 430 zivilen Mitarbeitern. Als Ausbildungsstätte betreuen wir zudem etwa 50 Auszubildende in den Ausbildungsberufen medizinische/r Fachangestellte/r, zahnmedizinische/r Fachangestellte/r, pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r sowie Pharmarkant/in.
  • Organisation der Aufnahme und Entlassung von Zivilpatienten und Soldaten bei stationären Aufenthalten bzw. ambulanten Operationen; Rechnungslegung und Einnahmeüberwachung für alle erbrachten Leistungen gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung, den Krankenkassen, Selbstzahlern sowie anderen Krankenhäusern und ärztlichen Einrichtungen; Archivierung der Kranken- und Abrechnungsakten.
  • Bereitstellung der Verpflegung, auch Diät- und Sonderkostformen, in der Krankenhausküche; Tausch und Ausgabe von Patientenwäsche sowie von Schutz- und Sonderbekleidung für das zivile und militärische Personal; Warenplanung und -einkauf.
  • Sicherstellung der Versorgung des Bundeswehrkrankenhauses mit Energie, Wärme und Wasser; Instandsetzung und Instandhaltung der Gebäude und der Haustechnik sowie Pflege der Grünanlagen; Organisation der Abfallwirtschaft; Ausstattung der Räume mit Mobiliar und Textilien.